we make the world more accessible
Forschungsprojekte
treiben unsere Innovationen

Abgeschlossene Forschungsprojekte

City4Age – EU H2020

Laufzeit: 2015 - 2018

City4Age „Elderly-friendly city services for active and healthy ageing“ setzt sich zum Ziel die Eigenständigkeit und die Mobilität von älteren Personen in Smart Cities und altersfreundlichen Städten zu erhöhen. Kernziel ist die Entwicklung eines nachhaltigen und erweiterbaren Modells zur Unterstützung der Bedürfnisse älterer Bürger. Mit Hilfe von IT Werkzeugen und IT-Diensten sollen Sozial- und Gesundheitsdienste auf die individuellen Bedürfnisse angepasst werden, um geringen kognitiven Einschränkungen und Zerbrechlichkeiten entgegenzuwirken. In sechs Pilotstädten werden unterschiedliche Facetten betrachtet.

Projektwebsite: www.city4ageproject.eu

 

 

AUGGMED – EU H2020

Laufzeit: 2015 - 2018

In AUGGMED (Multi-agent counter terrorist training in mixed reality environments with automated serious game scenario generator) wird eine Spieleplattform für individuelle und gruppenbasierte Trainingsszenarien mit unterschiedlichen Erfahrungsniveaus von verschiedenen Organisationen entwickelt. Die Plattform generiert automatisch nicht-lineare Szenarien zugeschnitten auf die individuellen Trainingssituationen. Somit werden Fähigkeiten des analytischen Denkens zur Problemlösung und zur Entscheidungsfindung geschult. Die generierten Spiel-Szenarien beinhalten umfassende Simulationen von Gebäuden und Arealen und werden durch Virtual Reality (VR) und Mixed Reality (MR) mit multimodalen Schnittstellen erweitert.

Projektwebsite: www.auggmed-project.eu

 

BlindPAD – EU FP7

Laufzeit 2014 - 2017

Das Projekt BlindPAD (Personal Assistive Device for BLIND and visually impaired people) richtet sich an sehbehinderte und blinde Menschen um digitale grafische Informationen zu erfahren. Smarte Materialien werden für die Erstellung eines taktilen Displays – dem BlindPAD – verwendet. Die taktilen Pixel ermöglichen das Ertasten von Grafiken. Das BlindPAD unterstützt Lernsituationen oder hilft bei der Orientierung durch eine abstracte Kartendarstellung.

Projektwebsite: http://www.blindpad.eu/

Augmented Reality für Kunst und Kultur

Laufzeit: 2013 - 2016

  • TAG CLOUD ermöglicht es jedem, individuell die eigenen kulturellen Erfahrungen mit realen Orten zu verbinden und zu einem persönlichen Kulturführer fortzuschreiben.

  • Entwicklung partizipativer Interaktionsformen für Museen und Kultureinrichtungen.

  • Inhalte von Experten und Besuchern zu kulturellen Artefakten fusionieren und werden in der Cloud gespeichert. Mit Hilfe von Augmented Reality, sozialen Netzwerken und Geschichten wird das kulturelle Erbe Europas erlebbar und der breiten Öffentlichkeit nähergebracht.

ENabling elderly people TRAvel and iNternet acCEss

Laufzeit: 2012 - 2015

  • Das AAL-Verbundprojekt ENTRANCE entwickelt eine integrrierte Software- und Hardware-Plattform für Menschen mit alters-bedingten sensorischen und kognitiven Beeinträchtigungen.

  • Ein multimodales mobiles Interface zur Orientierung und Wegführung erleichtert älteren Menschen die Orientierung im Freien sowie in großen Gebäudekomplexen.

Multimodales Routing mit Indoor Navigation

Laufzeit: 2012 - 2015

  • In m4guide wird ein multimodales Reiseinformations- und Zielführungssystem entwickelt, mit dem auch Blinde und Sehbehinderte zu Fuß und mit öffentlichen Verkehrsmitteln mit Hilfe des Smartphones zu ihrem Ziel geführt werden.

  • Hierzu werden einepunktgenaue Ortung im Blindenstockradius in Bahnhöfen und öffentlichen Gebäuden und barrierefreie Benutzerschnittstellen entwickelt.

Projektwebsite: www.m4guide.de

Förderung über:

Haptische Karten und Vibro-Taktile Zielführung

Laufzeit 2008 - 2012

  • Haptic, Audio and Visual Interfaces for Maps and Location Based Services

  • EC FP7 (Challenge / - Independent living and inclusion)

  • Führende internationale Forschungs- und Industriepartner arbeiten zusammen, um Karten und Location Based Services leichter zugänglich zu machen, indem mehrere Sinne genutzt werden.

Projektwebsite: www.haptimap.org